Nur einen Punkt gegen die Aufsteiger

Nur einen Punkt gegen die Aufsteiger

VfR Großostheim – 1. FC Südring 1:2 (1:1) | Es war nicht gerade die beste Woche für die Zerkowski-Truppe. Nach der Niederlage in Schimborn holte man auch gegen zwei weitere Aufsteiger nur einen Punkt. War gegen Großwallstadt auch leistungstechnisch nicht mehr drinnen (0:0) hätte man gegen Südring aber durchaus mehr verdient gehabt.

Der VfR war von Beginn an im Spiel drinnen und ließ den Gästen kaum Raum zur Entfaltung. Nach etwas mehr als zwanzig Minuten belohnten sich die Grün-Schwarzen durch ihren bis dahin couragierten Auftritt und gingen durch ein Strafstoß-Tor von Felix Kern mit 1:0 in Führung (22‘). Nur Sekunden später hatte der VfR gleich die Möglichkeit zu erhöhen, doch erneut Felix Kern (23‘) als auch Bastian Böhrer (24‘) verpassten den zweiten Treffer nur knapp. Dieser fiel kurz darauf auf der anderen Seite, als M. Ramic eine Unachtsamkeit in der Abwehr zum überraschenden 1:1 Ausgleich nutzte (25‘). In der Folgezeit entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel ohne nennenswerte Tormöglichkeiten, so dass es mit einem Remis in die Kabine ging.

Auch der zweite Durchgang war geprägt von vielen Zweikämpfen und Nickligkeiten sowohl auf als auch neben dem Platz (mehr ist es nicht Wert darüber zu berichten). Mit der ersten richtigen Chance drehte Südring zehn Minuten vor dem Ende dann die Partie, als B. Petrovic abzog und den Ball im linken Toreck unterbrachte (80‘). Die Zerkowski-Truppe warf nun noch einmal alles nach vorne und agierte in der Schlussphase sogar in Überzahl, als Torschütze M. Ramic durch ein Nachtreten vom gut-leitenden Schiedsrichter Chr. Braun des Feldes verwiesen wurde (87‘). In der fast zehnminütigen Nachspielzeit kam der VfR aber nicht mehr zwingend genug vor das Südringer-Gehäuse, so dass am Ende eine knappe Niederlage gegen den Aufsteiger zu Buche steht. Durch den gezeigten Kampf und Einsatz wäre aber definitiv ein Punkt verdient gewesen.

VfR Großostheim: St. Hirschl – A. Pascale, F. Kern, T. Debus, Ph. Jakob – S. Lutenko, D. Brunner, U. Yilmaz, B. Böhrer (77‘ M. Vecchio), D. Kraus – M. Oster (66‘ A. Ürüm)
Bank: B. Diller (TW), D. Utay, S. Desiderio

Torfolge: 1:0 F. Kern (22‘/FE), 1:1 M. Ramic (25‘), 1:2 B. Petrovic (80‘)

Bes. Vorkommnis: RK Ramic (87‘, FCS)

Zuschauer: 200 | Schiedsrichter: Christopher Braun