VfR Damen überwintern auf RAng 1

 

Die Fußballerinnen des VfR Großostheim werden die Winterpause auf dem 1. Tabellenplatz verbringen. Eine tolle Leistung wenn man betrachtet, dass es das Damenteam der Grün-Schwarzen überhaupt erst seit ein paar Jahren gibt.

 

Das Team von Trainer Torsten Meinert konnte bis auf ein Spiel sämtliche andere Partien in der Vorrunde gewinnen, profitiert tabellarisch allerdings auch davon, dass der direkte Verfolger SG Schimborn bei einem Spiel weniger drei Punkte Rückstand aufzuweisen hat. Nachdem die VfR-Frauen bereits in der vergangenen Saison alle eigenen jemals aufgestellten Rekorde gebrochen hatten, so sind sie in dieser Spielzeit auf dem besten Weg, diese gegebenenfalls nochmal toppen zu können. Es könnte die erfolgreichste Saison werden, seit Gründung der Frauenfußballabteilung.

 

Eine Tatsache, die Torsten Meinert nicht aus der Ruhe bringen lässt: "Wir haben uns bisher eine sehr gute Ausgangsposition erarbeitet, jedoch ist die Liga insgesamt qualitativ deutlich hochwertiger und somit auch ausgeglichener geworden, jeder kann jeden schlagen. Es liegt also noch ein langer Weg vor uns, den wir Schritt für Schritt gemeinsam gehen werden. Erfolg hängt immer von so vielen verschiedenen Faktoren ab und ist daher nicht genau kalkulierbar. Allerdings hat die vergangene Saison gezeigt, dass wir nicht zuletzt auch aufgrund unserer Trainingsperiodisierung und unserer Trainingsmethoden in der Lage waren, in der Rückrunde nochmals deutlich zuzulegen. Ich gehe daher fest davon aus, dass das auch in dieser Saison wieder so sein wird. Aber klar ist auch - jeder will den Tabellenführer killen. Das ist eine tolle Herausforderung für uns."