Milker-Truppe siegt im Topspiel

Milker-Truppe siegt im Topspiel

TSV Heimbuchenthal II – VfR Großostheim II 1:2 (0:0) | Mit 2:1 gewinnt der VfR II das Spitzenspiel beim Tabellenvierten Heimbuchenthal und festigt den zweiten Rang. Matchwinner war Spielertrainer Chris Milker, welcher beide Treffer erzielen konnte.

Die erste Halbzeit verlief recht ausgeglichen, wobei der VfR die klareren Chancen hatte. Erst verfehlte Angelo Pascale das Tor nur knapp (28‘), dann setzte Marco Taliento den Ball an die Latte (34‘). Doch auch die Gastgeber kamen zweimal gefährlich vor das VfR-Tor, scheiterten aber jeweils an Kilian Schunter (19‘, 37‘). Mit einem torlosen Remis ging es somit in die Kabine.

Der zweite Durchgang begann furios: Nach nicht einmal einer Minute konnte Chris Milker die Grün-Schwarzen in Führung bringen (46‘). Auf die Antwort des TSV musste man aber nicht lange warten, denn nur drei Minuten später erzielte T. Schneider den 1:1 Ausgleich (49‘). Der VfR war davon aber unbeeindruckt und konnte kurze Zeit später per Elfmeter durch Chris Milker wieder mit 1:2 in Führung gehen (61‘). In der Folgezeit drängten die Gastgeber nun auf den Ausgleich, doch die Grün-Schwarzen verteidigten clever und Kilian Schunter hielt seinen Kasten sauber. Am Ende ein glücklicher aber nicht unverdienter Sieg für die Milker-Truppe, die dadurch Tabellenplatz zwei weiter festigt.

Aufstellung: K. Schunter – L. Nürnberger, V. De Simone, T. Rockmann, D. Aksöz – A. Pascale, M. Oberle, Chr. Blasi, M. Taliento – Chr. Milker, T. Pecho (79‘ A. Bhuya)
Bank: A. Sand (TW), T. Beck, F. Sirsch

Tore: 0:1 Chr. Milker (46‘), 1:1 T. Schneider (49‘), 1:2 Chr. Milker (61/FE)

Bes. Vorkommnis: G/R Pascale (87‘, VfR)

Zuschauer: 50 | Schiedsrichter: A. Jakob